skaichannel

You're never too young to be a dirty old fan

Original Gangstas

Ben Westhoffs ultimative Chronik des Gangsta-Rap enthüllt, wie aus Kriminellen und entrechteten Afroamerikanern Superstars wurden, die mit ihrer Musik mehr Geld verdienten als mit dem Verkauf von Drogen und das Epizentrum des Hip-Hop von New York nach Los Angeles verschoben.

Sie beschreibt den kometenhaften Aufstieg von Eazy-E, Dr. Dre, Ice Cube, Tupac Shakur und Snoop Dogg und ihre Verbindungen zu Gangs wie den Bloods und den Crips, aber auch den Rassismus der amerikanischen Gesellschaft und die Repressionen des FBI. Und sie schildert, wie es zum Krieg zwischen der East- und der Westcoast und zum Tod von Tupac Shakur und Notorious B.I.G. kam, welchen Anteil daran Suge Knights Label Death Row und Puff Daddys Bad Boy hatten und welche Rolle Louis Farrakhans Nation of Islam dabei spielte.

Original Gangstas zeigt auf, wie Rap den Westen eroberte, und erzählt detailliert die Geschichten, die man bislang höchstens vom Hörensagen kannte — eine unerschrockene und schier unglaubliche Chronik über das letzte Mal, als Musik wirklich gefährlich war.

„Original Gangstas schildert, wie es im Wilden Rapper-Westen zuging. Eine Kultur- und Gesellschaftsstudie mit einem Soundtrack, der einen beim Lesen todsicher mit dem Kopf nicken lässt.” (Chuck D von Public Enemy)

Schlagworte:

Kommentar schreiben